Der wirtschaftliche Aufbau der elektrischen Maschine by Milan Vidmar

By Milan Vidmar

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der wirtschaftliche Aufbau der elektrischen Maschine PDF

Best german_4 books

Digitale Modulation: Grundlagen, Verfahren, Systeme

Die moderne Kommunikationstechnik basiert in den meisten Anwendungen auf digitalen Modulationsverfahren. Beispiele sind die Mobilkommunikation, aber auch die im Aufbau befindliche digitale Rundfunk- und Fernsehtechnik. Kenntnisse über digitale Modulationsverfahren sind heute unumgänglich, und sie werden inzwischen an allen Hochschulen im Bereich der Informationstechnik vermittelt.

Extra resources for Der wirtschaftliche Aufbau der elektrischen Maschine

Sample text

Wenn der Zahn 5 em hoch ist, ist der Jocheisenring sieher 150 em lang. Eine Anderung der Zahnhohe urn 1 cm setzt sich in den, VerIusten des Joches mit etwa 4% durch. Was hat aber dies angesiehts der Unsicherheit der Verlustberechnung zu sagen ~ Es darf auch nicht ubersehen werden, daB die wirkliche Ungenauigkeit dadureh kleiner wird, daB auch die Zahnbreite ausgleichend eingreift. So kommt es, daB selbst bei der Gleichstrommaschine, die das arbeitende Jocheisen im Laufer hat, wo es fur Anderungen der Zahnhohe empfirldlieher ist, das VerIustgesetz der Joche sehr fest steht.

Die Nebenfragen des Problems der Joche und der Spulenkiipfe. 53 Wenn auf der einen Seite das Eisen und das Kupfer je die Halite der Arbeitswarme iibernehmen sollen, andererseits aber das Jocheisen und das Spulenkopfkupfer je _ein Viertel zugeteilt bekommen miissen, so hat der Konstrukteur einen vorgeschriebenen Weg. Das groBe Formengesetz lautet: Bei der besten Verlustaufteilung entfallt auf die Joche, auf die Zahne und auf das Polkerneisen, auf die Spulenkopfe und auf das Nutenkupfer je ein Viertel der Arbeitswarme.

B. achtgebim, wohin man jenen Teil der Spulen zahlt, der die Luftschlitze im Eisenkorper iiberbriickt. Man darf nicht' obne weiteres dem ersten Eindruck folgen und\erklaren, er gehOre zu den 49 Das Kostengesetz der Spulenkopfe. Spulenkopfen, weil ja auch jene Verlangerung des Nutenteiles der Spule zum Kopf gehOrt, die die Aufgabe hat, den eigentlichen Spulenkopf, der Spannung entsprephend, vom Eisen zu entfemen. Die Anzahl der Luftschlitze wachst\ na,mlich mit der eigentlichen Eisenlange. Deshalb gehOrt das ganze Nutenkupfer zusamID;~n.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 5 votes