Der Unfallmann: Begutachtung der Folgen von Arbeitsunfällen, by G. G. Mollowitz (auth.), Prof. Dr. Günter G. Mollowitz

By G. G. Mollowitz (auth.), Prof. Dr. Günter G. Mollowitz (eds.)

Show description

Read or Download Der Unfallmann: Begutachtung der Folgen von Arbeitsunfällen, privaten Unfällen und Berufskrankheiten PDF

Best german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es struggle mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Extra resources for Der Unfallmann: Begutachtung der Folgen von Arbeitsunfällen, privaten Unfällen und Berufskrankheiten

Example text

16 Die gesetzliche Unfallversicherung Aufbringung der Mittel Die von den Berufsgenossenschaften zur Deckung ihrer Aufwendungen benötigten Mittel werden durch Mitgliederbeiträge aufgebracht; die Aufwendungen der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand werden aus Steuermitteln gedeckt. Mitglieder der Berufsgenossenschaften sind die Unternehmer. Jeder Unternehmer ist kraft Gesetzes Mitglied der für seinen Gewerbezweig errichteten Berufsgenossenschaft. Für die Berufsgenossenschaften gilt das Umlageverfahren der nachträglichen Bedarfsdeckung.

Hierzu zählen insbesondere die katholischen Schwesternorden, deren Mitglieder im allgemeinen eine dem gesetzlich vorgesehenen Umfang entsprechende Versorgung durch ihre Gemeinschaft erhalten. Versicherungsfälle Wie bei jeder Versicherung bezieht sich der Versicherungsschutz auf bestimmte Risiken, d. h. die Leistungspflicht des Versicherungsträgers hängt vom Eintritt des sog. Versicherungsfalles ab. Arbeitsunfall Ein Arbeitsunfall liegt bei einem Unfall im Zusammenhang mit einer im Gesetz genannten versicherten Tätigkeit vor (§ 548 Abs.

Ob ein schädigender Vorgang zu einem Gesundheitsschaden geführt hat, richtet sich nach der Antwort, welche Wertigkeit die medizinische Wissenschaft diesem Vorgang zumißt. Die Wesentlichkeit einer Bedingung kann nicht danach beurteilt werden, ob letztere "erfahrungsgemäß" im allgemeinen unter ähnlichen Umständen bei anderen Personen den gleichen "Erfolg" herbeigeführt hätte. Diese generalisierende Wertung ist unzulässig. 26 Die gesetzliche Unfallversicherung Die Unfallversicherung schützt den Versicherten in dem Gesundheitszustand, indem er sich bei Aufnahme seiner Tätigkeit befindet, auch wenn etwa dieser Zustand eine größere Verletzungsgefährdung begründet.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 3 votes