Der Einfluß der rückgewinnbaren Verlustwärme des by Dipl.-Ing. Georg Forner (auth.)

By Dipl.-Ing. Georg Forner (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Einfluß der rückgewinnbaren Verlustwärme des Hochdruckteils auf den Dampfverbrauch der Dampf-Turbinen PDF

Similar german_7 books

Einführung in Graphische Fenstersysteme: Konzepte und reale Systeme

In den vergangenen Jahren haben sich Graphische Fenstersysteme von einem Forschungsgegenstand zu einer Basistechnologie entwickelt. Nahezu jede anspruchsvolle Dialogsoftware setzt auf einem Fenstersystem als Plattform auf. Auch heute noch befinden sich Fenstersysteme im Wandel und sind Gegenstand der Forschung; derzeit vor allem, used to be Multimedia-Anwendungen, Spracheingabe und 3D-Visualisierung betrifft.

Lebensgeschichte und Marginalisierung: Hermeneutische Fallrekonstruktionen gescheiterter Sozialisationsverläufe von Jugendlichen

Im folgenden Teil der Arbeit werden vier Einzelfallstudien vorgestellt. Die beiden ersten Fall studien (David und Sabine) folgen den zuvor dargestellten Verfahrensschritten einer element lierten, sequentiellen Textinterpretation des biographisch-narrativen Interviews. Im Anschluss an die Entwicklung riskanter Strukturhypothesen, der examine der objektiven Daten zum Familienhintergrund (a) folgt die ausfuhrliche inhaltlich-strukturelle Be schreibung der biographischen Erzahlung (b) sowie eine Darstellung der biographischen Gesamtformung (c), in der die zentralen Phasen der Erfahrungsaufschichtung sowie einige zentrale Muster der Biographie nochmals zusammenfassend dargestellt werden.

Additional info for Der Einfluß der rückgewinnbaren Verlustwärme des Hochdruckteils auf den Dampfverbrauch der Dampf-Turbinen

Example text

Der Verlauf der Kurven in Abb. 8, 9 und 10 ist natürlich nicht als allgemeingültig anzusehen. Insbesondere hat durchaus nicht jede Turbine, die mit DrosSllregelung arbeitet, eine so flache Dampfverbrauchskurve, wie es in den Kurven X und Z von Abb. 9 dargestellt ist. Die Art des Verlaufes hängt in hohem Maße von den Abmessungen besonders des Niederdruekteiles und oder von diesen beeinflußten 17N-Kurve in Abb. 7 ab. Jedoch das gegenseitige Verhältnis der Kurven X und Z für Drosselregelung einerseits und Y für Düsenregelung andererseits ist vom Verlauf dt'r 17wKurve unabhängig, da für beideRegelungsarten derselbe Niederdruckteil verwendet gedacht ist.

Nach meiner Schätzung wird infolge dieser vergrößerten Undichtigkcit der Gütegrad der Hochdruckstufengruppe kaum größer als 0,70 sein. 1 I I 11 I ~ I ~ I ~ I §i l ~ j .. I ~ j ~ I ~~; ~ I ~ I~ I ~ I ~ I ~ I ~ I ~ I ~~=O> I ~ I ~I ~ ~ I ~ I ~ 3 1~I~I ~ I I Ji l . ~ '" ~... Q d Abb. 8 zeigt nun, daß bei Teillasten die Turbine mit DüsenI"l'gelung unter allen Umständen der mit Drosselregelung überlegen ist, wie gut aueh der Gütegrad des Hochdruekteiles der letzteren sein mag. Erst wenn man sich der vollen Leistung bei ungedrosseltem Dampf nähert, kann die Turbine mit Drosselregelung besser worden als die mit Düsenregelung und Curtis-Hochdruckstufe, aber auch nur dann, wenn der Gütegrad der ersteren unter Berücksichtigung der Undichtigkeit größer als (\,70 ist.

H1 . '1'11 und die Hilfsturbine Gk h1 ' 11k , wenn 'I)k der Gütegrad der letzteren ist. 111 , 11d- Gk. h1 ·/I1- G (1 LI D)'h\'liJ LI Ä) = - - - - - -- . - -tfeT + XD)1i~·: ~l~· . - --- + + + + + + + G k ('l'Jl -1}k) oder - L1 Ä] =-Ö (1 k·L G,c=--- + Li D) ~; h1 • 'Y}k Würde bei derselben Druckverteilung die Turbine ausschließ, lieh Kondensation mit G betrieben, so wäre die Leistung des Hochdl'Uckteiles LI = G . h1 '1}]. ER wird demnaeh Antrieb der Kondensationshilfsmaschinen durch Dampfturbinen.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 28 votes