Carotisstenosen und -verschlüsse: Aktuelle by H. Heidrich (auth.), Professor Dr. med. H. Heidrich (eds.)

By H. Heidrich (auth.), Professor Dr. med. H. Heidrich (eds.)

Show description

Read Online or Download Carotisstenosen und -verschlüsse: Aktuelle Standortbestimmung in der Diagnostik, konservativen und chirurgischen Therapie PDF

Best german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es struggle mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Additional resources for Carotisstenosen und -verschlüsse: Aktuelle Standortbestimmung in der Diagnostik, konservativen und chirurgischen Therapie

Example text

Wenn ich richtig orientiert bin, vorgeschrieben, hundert Patienten unter Kontrolle fUr und fUr ist zu untersuchen, davon sollen mindestens 20% pathologische Befunde sein. Aber ein Teil der Untersucher wird es danach immer noch nicht konnen. Neuerburg-Haussler: Die Zahl 100 kommt von den arztlichen Vereinigung und Richtlinien der Kassen- ist eigentlich eine Zahl, die so im Raum steht, ohne fundiert zu sein. Meiner Erfahrung nach ist jemand nach 100 Untersuchungen in der Lage, zumindest herauszufinden, sicher eine den Normalbefund einwandfrei braucht aber in pathologischen Fallen Kontrolle.

Auch teilka1zifizierte Plaquebildungen mit u1cusartiger Oberflache stellen kein diagnostisches Problem dar. Auch der altere VerschluB eines GefaBes ist aufgrund seiner tei1weise vorhandenen Kalkdichte leicht zu erkennen. Daneben zeigt ein solches GefaB eine unphysiologische Langspulsation bei feh1ender Querpulsation, und im Verlauf des Ver- schlusses verdammert die GefaBwand. Der gepulste Doppler gibt punktuell im Bereich des Versch1usses kein Antwortsignal wieder. Der nichtka1zifizierte Plaque ist wahrend der Untersuchung aufgrund seiner hyalinen Konsistenz und seinem Mitschwimmen im B1utstrom erkennbar (Abb.

Diskussionsteilnehmer: Ich habe zu Ihren einleitenden Ausflihrungen, Herr Vogt, noch eine Frage. Sie haben auf die Bedeutung des Carotissiphons hingewiesen. Das leuchtet ja auch anatomisch ein. Kennen Sie Untersuchungen oder haben Sie selbst welche angestellt, wo die morphologischen Siphonveranderungen zu GefaBveranderungen in anderen Bereiehen korreliert wurden? 24 Vogt: Ja. Das haben wir. Ich kann Ihnen dieses jetzt im Augenblick aber nicht in genauen Zahlen sagen. Nur ist die Siphon-Arteriosklerose auBerordentlich auch in den Fallen zu finden, h~ufig und wo wir extrakranielle arteriosklerotische GefaBveranderungen haben.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 43 votes