Bodenschätze als biologische und politische Faktoren by Walther Roth

By Walther Roth

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Bodenschätze als biologische und politische Faktoren PDF

Similar german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es warfare mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Additional resources for Bodenschätze als biologische und politische Faktoren

Sample text

Die Sran30len wollen (Eliafj=Lotqringen wicberqaben unb iagen: Da lid) Me Iotl}ringifd)en KoqIen in bas Saargebiet fortfe~en, miiHen wir als koqlenarmes Lanb bas Saarnoqlcbechen ba3u= ncqmen, urn unicre je~ige unb bie 3ur 5eit nod) 'beutfd)e minette ncrqiitten 3u kOnnen. Beibe (J)eoiete finb gcologifd) unb witt= - fd)aftHd) untrennoar. 1I l(foenfogut aber ftOnnen ro i l' iagen: Unier 5aarftoqIenDo1'ftom" men 3ieqt fid), aUerMngs immer me~r in Oil' \[iefe ftteid)enb, burd) Deutfd)"totq1'ingen, roo es id)on bis liibroeftIid) Don 5tA1Dolb abgebaut roirb, bis nad) Sran30fifd)"tot~ringen, bis an Oil'

Die Sran30len wollen (Eliafj=Lotqringen wicberqaben unb iagen: Da lid) Me Iotl}ringifd)en KoqIen in bas Saargebiet fortfe~en, miiHen wir als koqlenarmes Lanb bas Saarnoqlcbechen ba3u= ncqmen, urn unicre je~ige unb bie 3ur 5eit nod) 'beutfd)e minette ncrqiitten 3u kOnnen. Beibe (J)eoiete finb gcologifd) unb witt= - fd)aftHd) untrennoar. 1I l(foenfogut aber ftOnnen ro i l' iagen: Unier 5aarftoqIenDo1'ftom" men 3ieqt fid), aUerMngs immer me~r in Oil' \[iefe ftteid)enb, burd) Deutfd)"totq1'ingen, roo es id)on bis liibroeftIid) Don 5tA1Dolb abgebaut roirb, bis nad) Sran30fifd)"tot~ringen, bis an Oil'

Um hie SteinkoqIe 3U fparen, Me fUr manef]e Droeme (3ut fier. fteUung von fiUttenkoks, aIs tokomotiv= unb BunkerkoI)Ie) jef]lecl]t. I)in unerfenbar ift, nu~en roIT einen frUqer nicl]t fo I)'od} beroerieten Sef]a~ unleres Bobens, Me rieiigen Braunkoqlenlager ber pro. vin3 Saef]fen, ftiirker aus.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 37 votes