Beispiele zur mikroskopischen Untersuchung von by Otto Appel

By Otto Appel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Beispiele zur mikroskopischen Untersuchung von Pflanzenkrankheiten PDF

Best german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es battle mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Extra resources for Beispiele zur mikroskopischen Untersuchung von Pflanzenkrankheiten

Sample text

Zur genauen Bestimmung ist der letzte Karperabschnitt von graBter Wichtigkeit (Abb. 58). Derselbe ist bei jeder Art in charakteristischer Weise mit Einsehnitten, Drusenhaaren und Dornen versehen. ~. pernicio8u8 sind die sogenannten gefransten Platten ein Erkennungs· merkmal. Dieselben sind Haarbildungen, die mit Zahnen oder Fransen \-ersehen sind: (·in Paar yon ihnen steht zwischen dem mittleren Lappenpaar, je zwei zwischen dem erst en und zweiten Lappen jeder· seits und je dl'ei zwischen dem zweiten Lappen und den als Karper.

L'eieutosporen VOIl dringen sie ein und bilden dichte FadengePlIccillia coronata. 170/1. fiee-hte, die bald wieder als rote Pusteln erscheinen und zweierlei verschiedene Fruchtbildungen erzeugen. Auf del' Oberseite del' Blatter (Abb. 30b) entstehen krugformige Behalter, die kleinste Zelle-hen (Spermatien) hervorbringen. loch unbekannt. Auf der Unterseite dagegen entwickeln Rieh $tl'oBere Beeher. die in Reihen dichtgedrangt die Aecidiumsporen 28 Die wichtigsten Pilzkrankheiten der Kulturgewachse.

Handbuch der praktischen Mikroskopie und Anleitung zu mikroskopischen Untersuchungen. Von Dr. Hermann Hager. Nach dessen Tode vollstandig umgearbeitet und in Gemeinschaft mit bedeutenden Fachgelehrten herausgegeben von Dr. Carl Mez, Professor der Botanik an der Universitat und Direktor des Botanischen Gartens zu Konigsberg.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 48 votes