Bau und Funktion der Mundwerkzeuge bei Crustaceen aus der by Klaus Günther

By Klaus Günther

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Bau und Funktion der Mundwerkzeuge bei Crustaceen aus der Familie der Cymothoïdae (Isopoda): Inaugural-Dissertation PDF

Similar german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es struggle mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Extra info for Bau und Funktion der Mundwerkzeuge bei Crustaceen aus der Familie der Cymothoïdae (Isopoda): Inaugural-Dissertation

Sample text

Günther: Bau und Funktion der Mundwerkzeuge Aas, für dessen Auffindung sie mit augenscheinlich feinen Sinnen ausgerüstet sind: So sind nach VANHÖFFEN (16) die zahlreichen Exemplare der antarktischen C. obtusata sämtlich am Köder gefangen. Daneben fallen sie aber auch in Mengen lebende Fische an, durch deren Haut sie nach innen eindringen und die sie dann in Kürze völlig ausfressen, so daß nur Haut und Knochen überbleiben. Diese schon zum Parasitismus überleitende Ernährungsweise ist durch eine ganze Reihe von hauptsächlich durch HANSEN (5) zitierten Literaturangaben belegt, allerdings bleibt dabei die Frage offen, ob es sich bei auf diese Weise den Cirolana-Arten zum Opfer fallenden Fischen um bereits vorher irgendwie kranke Tiere handelt, oder ob die Kruster auch vollständig gesunde Exemplare angehen.

Von den bei den Enditen des dritten Gliedes ist bei Rocinela der innere, an den des zweiten Gliedes angrenzende am Ende schmal und unbewehrt, der äußere am Ende breit und am distalen Rande mit einigen kleinen, ebenfalls ventralwärts gekrümmten Zähnen bestanden. Oostegiten tragende Weibchen lagen mir von Aega und Rocinela nicht vor, nach HANSEN (5) ist die Maxille solcher ~ ~ bei Rocinela etwas verbreitert und außen in ihrer distalen Hälfte mit langen, gefiederten Borsten besetzt. Bei Anilocra ist der Endit am zweiten Gliede sehr schmal, er zieht sich an der ganzen Innenseite der Maxille entlang und trägt am distalen Ende einen hakig ventralwärts gekrümmten Dorn.

VI -·lJf - - IV Abb . 26. 27. Abb. 26 (s. auch Abb. 27). , schematisiert. Ventralseite. I Schlundöffnung, 11 Endabschnitt des unpaaren Ausführungsganges der Leberschläuche j diese selbst sind entfernt, 111 Tasche in der Magenwand, in die der Ausführungsgaug der Leberschläuche mündet, IVChitinrlng an der Ventral wand der Magentasche (lII) und des Leberausführungsganges ; hält jene in der Ruhelage geschlossen, V Schließmuskeln des Endabschuitts am Ausführungsgange der Leberschläuche.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 41 votes