Analyse der Azofarbstoffe by Dr. sc. techn. A. Brunner dipl. Ing.-Chem. (auth.)

By Dr. sc. techn. A. Brunner dipl. Ing.-Chem. (auth.)

Show description

Read Online or Download Analyse der Azofarbstoffe PDF

Best german_8 books

Grundzüge der Verkehrspolitik

Es warfare mir eine große Freude, auf Anregung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Gutenberg für das von ihm herausgegebene Werk "Die Wirtschaftswissen­ schaften" einen Band "Grundzüge der Verkehrspolitik" beizutragen, auch wenn ich schon bald erkennen mußte, daß es erhebliche Schwierigkeiten machen würde, das Thema in der gebotenen räumlichen Beschränkung abzu­ handeln.

Extra info for Analyse der Azofarbstoffe

Sample text

88,5°, Sdp. 265°, 3·Ace· tylderivat Smp. 95°, Metbylbenzimidazol Smp. 145 bis 1500; 4-Acetylderivat Smp. 1110, Methylbenzimidazol Smp. 203°; Diacetylderivat Smp. 210°, Dibenzoylderiv8ot Smp. Benzoylderiv8ot Smp. 158°, 4-Benzoylderivat Smp. 193-94°, Phen8onthr8ozin Smp. 212-13 0, dessen LOsung in Schwefelsiure braunrot ). = 525,491 pp; beim Verdunnen fillt die gelbe Base 8ous, die in Ather obne Fluoreszenz loslicb iet. o~' 2,4-Di8ominotoluol: (m-Toluylendiamin) Smp. 99°, Sdp. 280°, 2-Acetylderiv8ot Smp.

Es entstehen intensiv gefarbte Losungen mit charakteristischen Absorptionsspektren. Dieselben Farbreaktionen erhalt man auch mit milden Oxydationsmitteln. Es entstehen wahrscheinlich Naphthochinone, die vielleicht mit einem weiteren Molekiil sich kondensieren, analog der Bildung des ziegelroten Oxynaphthochinonanils von Zinke l . Die Aminoa~auren sind die weitaus unbestandigsten Spaltprodukte dieser Gruppe. Wenn die Aufarbeitung der Reduktionslosung nicht rasch und sorgfaltig durchgefiihrt wird, verharzt der groBte Teil derselben.

HI! 0. O-Acptyl-Xlwn~oylderivat Smp. 134°, O-Henzoyl-X-acetyldPrivat Smp. 14(jo, Diacetylderivat Smp. ,°: winl mit Ferri('hlorid in salzsaurer Liisllng rot. ::lmp. i II. Sdp. ,°, wasserdampfflikhtig. Acetylderivat Smp. 110°, Benzoyldprintt :-illlp. liUo. 48 Eigenschaften der Spaltprodukte. '2-Amino-4-chlorphenol: Smp. 139°, Dibenzoylderivat Smp. 223-25°. 4-Chlor-2-anisidin: Smp. 82° (Echtrot R Base), wasserdampffiiichtig, Acetylderivat Smp. 104°, Pikrat Smp. 194° (Zersetzung), Benzoylderivat Smp.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 6 votes