Alkoholkraftstoffe by Dipl.-Ing. Holger Menrad, Dr.-Ing. Axel König (auth.)

By Dipl.-Ing. Holger Menrad, Dr.-Ing. Axel König (auth.)

Show description

Read or Download Alkoholkraftstoffe PDF

Similar german_4 books

Digitale Modulation: Grundlagen, Verfahren, Systeme

Die moderne Kommunikationstechnik basiert in den meisten Anwendungen auf digitalen Modulationsverfahren. Beispiele sind die Mobilkommunikation, aber auch die im Aufbau befindliche digitale Rundfunk- und Fernsehtechnik. Kenntnisse über digitale Modulationsverfahren sind heute unumgänglich, und sie werden inzwischen an allen Hochschulen im Bereich der Informationstechnik vermittelt.

Additional info for Alkoholkraftstoffe

Example text

Brighton 1980. 32 4. 40] Hughes, D. : Methanol, The Chemical of the Future. Chemsa, October 1980. 41] McIntosh, A. C. : ICI Low Pressure Methanol Process. Alcohol Fuels. Sydney 1978. 42] Hamilton, C. : Methanol from Coal via the Lurgi Route. Alcohol Fuels. Sydney 1978. 43] Methanol from Coal Technology. Firmenschrift der HaldorTopsoe A/S, Diinemark. : Betrachtungen iiber die Energieumwandlung bei der Produktion von Methanol aus Kohle. Chemie - Ingenieur - Technik 9, 3 (1980). 45] Wirtschaftlichkeitsstudie Methan - Methanol.

Firma Vhde, Symposium Stockholm, 1980. 31J Punwani, D. : Synthetic Fuels from Peat. Paper Presented at Management Assessment of Peat as an Energy Resource. Arlington 1979. 32J Kohan, St. : Production of Methanol from Wood. Third International Symposium on Alcohol Fuels Technology. Asilomar, California 1979. : Herstellung von Methanol durch Vergasung von Holz. Vortrag auf der Achema. Frankfurt 1979. , Trindade, S. : Gasification of Lignocellulosics for Methanol Production. Fourth International Symposium on Alcohol Fuels Technology.

Verfahren mit konzentrierten Siiuren Von den mit konzentrierten Sauren arbeitenden Verfahren ist insbesondere das Bergius-Rheinau-Verfahren mit seinen Varianten zu nennen. Es nutzt als Katalysator fUr die Cellulose-Hydrolyse Salzsaure mit einer HCI-Konzentration von 41% und arbeitet bei Raumtemperatur und Atmospharendruck. Ein besonderes Problem des Verfahrens, das in zwei Anlagen groBtechnisch durchgefUhrt wurde, steHte 4ie Extraktion des Zuckers aus dem saurehaltigen Substrat und die anschlieBende Wiedergewinnung und Aufkonzentrierung der Salzsaure dar.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 48 votes