AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik by M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr,

By M. G. Koch (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. E. Brigitte Helm, Dr. med. N. Stiller (eds.)

Show description

Read or Download AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

Similar german_7 books

Einführung in Graphische Fenstersysteme: Konzepte und reale Systeme

In den vergangenen Jahren haben sich Graphische Fenstersysteme von einem Forschungsgegenstand zu einer Basistechnologie entwickelt. Nahezu jede anspruchsvolle Dialogsoftware setzt auf einem Fenstersystem als Plattform auf. Auch heute noch befinden sich Fenstersysteme im Wandel und sind Gegenstand der Forschung; derzeit vor allem, was once Multimedia-Anwendungen, Spracheingabe und 3D-Visualisierung betrifft.

Lebensgeschichte und Marginalisierung: Hermeneutische Fallrekonstruktionen gescheiterter Sozialisationsverläufe von Jugendlichen

Im folgenden Teil der Arbeit werden vier Einzelfallstudien vorgestellt. Die beiden ersten Fall studien (David und Sabine) folgen den zuvor dargestellten Verfahrensschritten einer aspect lierten, sequentiellen Textinterpretation des biographisch-narrativen Interviews. Im Anschluss an die Entwicklung riskanter Strukturhypothesen, der examine der objektiven Daten zum Familienhintergrund (a) folgt die ausfuhrliche inhaltlich-strukturelle Be schreibung der biographischen Erzahlung (b) sowie eine Darstellung der biographischen Gesamtformung (c), in der die zentralen Phasen der Erfahrungsaufschichtung sowie einige zentrale Muster der Biographie nochmals zusammenfassend dargestellt werden.

Additional info for AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik

Example text

Bis zum 31. Mai 1990 traten dort 21 AIDS-Fälle auf (davon 2 Ausländer), von denen 11 schon verstorben sind. Anzahl Erkrankungen 500,--------------------------------------------, 400 - dav. verstorben gem. -+- registrierte Erk. D diagnostizierte Erk. 100 1/83 Abb. 1. 1/84 1/85 1/86 Quartale 1/87 1/88 1/89 1/90 AIDS-Diagnosen in der Bundesrepublik Deutschland (Stand 30. 6. 2 Grundlogen Diagnostik 600 - Andere - IVDA Homo/BI Recht Prophylaxe 400 200 AB <1985 AB 1985 AB 1986 AB 1987 AB 1988 AB 1989 AB 199011 Abb.

Etc. (weibl. ) Heterosexualität (männl. ) Heterosexualität (weibl. ) Prä-/Perinatale Infekt. 1990 registrierte AIDS-Erkrankungen aus 32 europäischen Ländern. Vergleich der Fallzahlen für zwei 12 Monatszeiträume und kumulierte Iuzidenzen pro Mill. 758 37 6 07/89 kum. Inz. 543 48 9 0 73,2 80,0 0,8 1,5 121,2 1,3 59,9 12,4 173 3 34,7 88,1 43,4 28,0 25,8 116,3 5,7 67,5 04/88 -03/89 Land 07/89 kum. Inz. 3 Aktuelle Fallzahlen / 5 Epidemiologie Proxis Klinik Therapie EUROPA und USA Tabelle 5: Zahl der im Mittel pro Woche neu gemeldeten AIDS-Fälle aus einigen europäischen Ländern (Mittel aus 2.

Kumu lierte lnzidenzen von HIV-lnfc ktio ncn nach Geburtsja hrgä ngen in der Bun de rep ublik (S tan d 30. 6. 90) jünger als männliche. Im Vergleich zur Geschlechtsverteilung aller bisher registrierten AIDS-Patienten (7 ,4% Frauen) fällt auf, daß 17,4% der registrierten HIV-Infektionen mit Informationen über das Geschlecht der Patienten 100% Frauen betreffen. In der Altersgruppe der 20-24jährigen ist das Verhältnis Männer zu Frauen sogar 2,3:1. Bei 32% der berichteten HIV-Infektionen war der mögliche Infektionsweg angegeben (Abbildung 5).

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 44 votes